Eine gute Steigeisentechnik ist unerläßlich auf Hochtouren. Dies zu Lernen in Kombination mit der Besteigung der Wildspitze ist der Inhalt dieser zwei Tage.
Am ersten Tag gehen wir direkt zum Rofenkarferner und üben die elementare Steigeisentechnik. Auch das Anseilen am Gletscher wird behandelt. Am späten Nachmittag Abstieg zur Breslauer Hütte. Am nächsten Tag Besteigung der Wildspitze, dem höchsten Punkt Tirols, 3770m, mit traumhafter Rundumsicht. Die Route wird je nach Verhältnissen, kurzfristig festgelegt.

Dauer: 2 Tage

Termine
: Ende Juni bis Ende September täglich möglich!

Preis: € 225,-- pro Person

Zusatzkosten: Sesselift + Halbpension Bergführer

Mindestteilnehmer: 3 Personen


Unsere Leistungen:
Staatlich geprüfter Bergführer

Ausrüstung (Gurt,Steigeisen, Pickel, Seil, Karabiner)
Wildspitzurkunde

Treffpunkt: 08.30 Uhr, Talstation Sessellift Vent

Online buchen

Tipps

Klimawandel

Der durch den Klimawandel hervorgerufene Gletscherrückgang und Permafrostaufbruch führt zu beträchtlichen Veränderungen in der alpinen Landschaft. Traditionelle Wege und Routen sind oft nur mehr erschwert oder gar nicht mehr machbar. Auch die Steinschlaggefahr hat sich durch die erhöhte Durchschnittstemperatur verstärkt. 
Ein aktueller Informationsstand mit modernem Karten und Führermaterial, sowie Info vor Ort, oder die Inanspruchnahme eines Bergführers sind absolut empfehlenswert.