Klettern ist wie ein perfekt gemixter Caipirinha:
Ein wenig sauer, wenn du einen Griff nach dem anderen hälst und dabei spürst, wie deine Muskeln langsam dem Geschmack der Limette ähneln, aber wenn du am Ziel bist, holt dich das süße Aroma der Genugtuung ein und macht Lust auf mehr!

 

Einsteiger

Von der Halle an den Fels, vom Nachstiegs- zum Vorstiegsklettern.

 

Kursinhalte:
Knoten- und Sicherungstechniken
Ablassen und Abseilen
Erlernen und Anwenden von Grundklettertechniken
Ausrüstungskunde
Und natürlich viel Klettern!

Dauer: 3 Tage

Termine:
01.-03. Juni 2018
15.-17. Juni 2018
06.-08. Juli 2018
03.-05. August 2018
07.-09. September 2018

Gruppengröße: 3-6 Personen

Mindestteilnehmer: 3 Personen

Preis: € 280,--

Unsere Leistungen:
Bergführer
Kletterausrüstung

Voraussetzungen: Freude und Spaß an der Bewegung in der Natur

Fortgeschrittene

 

Für alle, die ihr Kletterniveau verbessern und mit weniger Kraftaufwand klettern wollen. Vom Klettergarten in die Mehrseillängenroute.



Kursinhalte:

Die richtige Fußtechnik
Eindrehtechniken
Reibungsklettern
Rissklettern
Sturztraining
Sicherungstraining
Vorstiegsklettern
Standplatzbau

Mehrseillängentechniken

Rettungstechniken

Dauer: 3 Tage

Termine:
20.-22. Juli 2018
10.-12. August 2018
14.-16. September 2018

Gruppengröße: 3-4 Personen

Mindestteilnehmer: 3 Personen

Preis: € 320,--

Unsere Leistungen:
Bergführer
Kletterausrüstung

Voraussetzungen: Beherrschung der Grundsicherungsarten und Klettern im vierten Schwierigkeitsgrad

Online buchen

Tipps

Beim Bergschuhkauf sollte auf eine gute Passform geachtet werden, eher eine halbe Nummer größer als normal, damit dann beim Abstieg die Zehen nicht ständig vorne anstossen. Eine griffige Sohle (Vibram) ist wichtig. Wasserdicht sollten sie auch sein, am besten mit Goretexmembrane. Nicht zu steife Schuhe kaufen, damit einen gewisser Gehkomfort gewährleistet ist. Sie müssen nicht steigeisenfest sein, bedingt steigeisenfest reicht meistens, außer zum Steileisklettern.