Vom Inntal über herrliche Höhenwege, Jöcher, versicherte Steige und eindrucksvolle Gletscher wandern wir bis in das sonnenverwöhnte Passeiertal in Südtirol. Gut geführte Hütten mit ausgezeichnetem Essen verwöhnen uns zusätzlich.



Vorgesehenes Programm:

  • 1.Tag: Treffpunkt um 13.00 Uhr in Ötztal –Bahnhof. Von dort fahren wir mit dem Taxi ins Sellraintal nach Lüsens auf 1639m. Gemütlicher Aufstieg zum Westfahlenhaus, 2273m, Aufstieg 450 Hm   Gz 2h
  • 2.Tag: Vom Westfahlenhaus, dem Wegverlauf folgend, hinauf zum Winnebachjoch auf stolze 2788m. Jenseits hinunter durch das Winnebachkar zur schön gelegenen Winnebachseehütte. Nach einer Einkehr führt ein schöner Steig hinab nach Winnebach. Von hier durch das romantische Sulztal, vorbei an der Sulztaler Alm, hinauf zur Amberger Hütte, 2136m. Aufstieg 1050 Hm Abstieg 1000 Hm  Gz 7h
  • 3.Tag: Wir wandern durch die Sulze hinein, auf  imposanten Moränen entlang zum Sulztalferner und über diesen entlang, zwischen zwei mächtigen Bergen dem Schrankogel und der Wilden Leck hindurch und hinauf zum Wütenkarsattel auf 3103m. Von hier erblicken wir die herrlich gelegene Hochstubaihütte 3173m, auf der wir bald eintreffen. Nach dem Abendessen erwartet uns noch ein herrlicher Sonnenuntergang am nahe gelegenen Nebelkogel. Aufstieg 970 Hm Gz 6h
  • 4.Tag: Über die Himmelsleiter steigen wir hinab in das Seekar mit seinen herrlichen Seen. Dann folgen wir dem Panoramasteig zur Hildesheimer Hütte, auf 2899m gelegen.
  • Abstieg 950 Hm   Aufstieg 650 Hm   Gz 6,5h
  • 5.Tag: Ein herrlicher Höhenweg führt uns heute auf das Gamsplatzl, 3019m, hinab zum Triebenkarsee und dann hinüber zur Siegerlandhütte, 2710m.  Aufstieg 300 Hm Abstieg 550 Hm Gz 4-5h
  • 6.Tag: Nach Nächtigung in der schönen Hütte geht es hinauf zur Windachscharte, 2862m am Alpenhauptkamm und steigen ab ins Passeiertal zur Timmelsjochstrasse auf 1900m. In einem der gemütlichen Gasthäuser an der Timmelsjochstrasse lassen wir unsere schöne Alpenquerung ausklingen, bevor wir mit dem Taxi über die Grenze zurück zu unserem Ausgangspunkt in Nordtirol zurückfahren. Aufstieg 160 Hm   Abstieg 1000 Hm   Gz 4,5h

 
Voraussetzungen: Wandererfahrung, Trittsicherheit und entsprechende Kondition für die angegebenen Zeiten.



Unsere Leistungen:

  • 5x Halbpension
  • Leihausrüstung
  • Taxi und Gepäcktransport
  • Einheimischer Bergführer
  • Kleine Gruppe  (5- 8 Personen)
  • Mindestteilnehmer: 5 Personen


Termine:
08.-13.Juli 2018
29. Juli -03. August 2018
26.-31. August 2018



Preis: € 825,--




Online buchen

Tipps

Steigeisen sollten ab und zu nachgeschliffen werden. Dies kann man leicht selber mit einer Feile machen. Hiezu die Steigeisen einspannen und jeden Zacken von zwei Seiten nachfeilen. Wichtig sind auch die Antistollplatten zu kontrollieren, ob sie gut sitzen und dadurch nicht verloren werden können.